Krav Maga: Red Zone Threat Management-Workshop mit Jerry Wetzel beim PSV Wengerohr

Erfolgreiche PSVler beim Wittlicher Firmenlauf
18. Juni 2019
Wirtschaftswoche 2019 Wittlich – Zwei starke Partner vor Ort – Heimat Krankenkasse und der PSV
19. Juni 2019

Am 7. Juni 2019 fand beim PSV ein unvergesslicher Workshop mit einem besonderen Gast aus Kalifornien statt. Jerry Wetzel (1Dan/ Black Belt im brasilianischen Jiu Jitsu/BJJ und Entwickler des Red Zone Threat Management) unterrichtet in Kalifornien die Polizei, Mitglieder der amerikanischen Armee sowie Privatpersonen in seiner Kampfsportschule in Palm Beach.

Jerry Wetzel hat jahrelang mit Leuten wie Bas Rutten (Dreimaliger Schwergewichtsweltmeister im Pancrase, dem Vorläufer der Ultimate Fighting Championship und bekannt aus dem Film „Das Schwergewicht“ von 2012 mit Kevin James) zusammen trainiert.

Daher war es für unsere Abteilung ein besonderes Event. Das letzte Mal war Jerry Wetzel vor 2 Jahren bei uns in Wengerohr und ist seitdem mehr als nur ein Coach für uns geworden. Zwischen den beiden Schulen sowie den beiden Trainern Jerry Wetzel und Christian Schäfer (Instructor Red Zone, 5 Dan Jiu Jitsu, Instructor KAPAP/Krav Maga) hat sich eine deutsch-amerikanische Freundschaft entwickelt.

Der Workshop stand unter dem Motto „Grounded Knife Defense – Verteidigung gegen Messer-Attacken“. Es wurde viel gelacht und geschwitzt. Die Teilnehmer waren beeindruckt von dem sympathischen und stets lächelnden Kalifornier, der uns mit seiner Art die Sonne aus Kalifornien mit in die Eifel brachte. Die Instruktoren der Abteilung Krav Maga im PSV sowie die Anwärter hatten die Möglichkeit, fachliche Fragen zu einzelnen Techniken zu stellen, die im Rahmen des Workshops bearbeitet wurden.
 
Vor dem Workshop hatte Jerry Wetzel die Gelegenheit, einige Eindrücke der Region Eifel/Mosel zu sammeln. Zudem wurde Herrn Wetzel der sogenannte „Ring of Respect and Loyalty“ sowie ein Zertifikat von Christian Schäfer überreicht. Auch zukünftig sind weitere Aktionen zwischen der Abteilung Krav Maga des PSV und Jerry Wetzel geplant.  

Ein herzliches Dankeschön gilt allen, die uns bei der Umsetzung dieses besonderen Workshops unterstützt haben.