„Medizinische Trainingstherapie im Studio“ – freie Plätze

Sportökonomie Studium beim PSV erfolgreich abgeschlossen
12. März 2019
Raufen nach Regeln für Kinder – Brazilian Jiu Jitsu (BJJ) beim PSV
16. März 2019

Viele Menschen mit Rückenerkrankungen nach operativen oder konservativen Behandlungen oder anderen Erkrankungen an Herz/Lunge können zunächst an den gängigen Bewegungsangeboten nicht teilnehmen, da ihr gesundheitlicher Zustand ein besonderes Vorgehen erfordert.

Unser Trainingsangebot richtet sich an Personen, welche bereits an Rückenschmerzen leiden bzw. ein diagnosespezifisches Krafttraining an Fitnessgeräten benötigen, um ihre zu schwache Muskulatur zu stärken.

Medizinische Trainingstherapie ist ideal für Interessenten, die eine krankengymnastische Behandlung hinter sich haben, aber noch nicht den Mut haben, ins Studio zu gehen sowie für Reha-Sportteilnehmer.

Unter der Leitung von Christiane Zehringer, Dipl. Sportlehrerin und Reha Fachübungsleiterin Orthopädie, Neurologie, Innere Medizin und Psyche lernen die Teilnehmer ihre vorhandenen muskulären Defizite mit individuellen Aufbauprogrammen zu beseitigen.

Das Training findet montags, 11.30 Uhr – 13.00 Uhr, statt.

Gebühren:
Mitglieder PSV: Mitgliedsbeitrag (z.B. 9 Euro) zzgl. Zusatzgebühr Studio 6 Euro.
Nichtmitglieder und Reha-Sportteilnehmer/10er Karte: 70 Euro

Infos und vorherige Anmeldung über die PSV Geschäftsstelle.