Nachbericht Ferien am Ort 2018

Ferien am Ort 2018

Auch in diesem Jahr hat Ferien am Ort beim PSV Wengerohr mit 83 Kindern stattgefunden. Unter dem Motto „Heimatendecker“ wurden die Kinder in zwei Gruppen (6-9jährige und 10-12jährige) aufgeteilt. Wittlich und Umgebung wurden bei einer Stadtrally unsicher gemacht. Unter anderem wurden folgende Fragen gelöst: „Wie lang ist die Rutsche im Vitellius Bad?“ oder „Wie heißt das älteste Gebäude der Stad Wittlich?“ Wie in den letzten Jahren wurden auch in diesem Jahr mehrere Tagesausflüge zu den Manderscheider Burgen, zur Straußenfarm Bengel und zum Trampolino in Andernach gemacht. Ein weiteres Highlight war das Wett-Rutschen im Wittlicher Freibad. Spiele, Wasserschlachten, Sport und Spaß kamen ebenfalls nicht zu kurz! Außerdem wurde in kleineren Gruppen (z.B. die Schlümpfe, Kirmes, Smileys oder Einhörner) Team-Wettkämpfe und Gruppenaufgaben durchgeführt. Viel Begeisterung löste die Besichtigung der EHU (Polizei Wengerohr) aus. Dort wurden unter anderem der Wasserwerfer und der Panzerwagen vorgeführt. Als Andenken wurden Ferngläser, Salzgläser, Armbänder sowie T-Shirts gestaltet. Zitat eines Teilnehmers aus der jüngeren Gruppe: “Ferien am Ort war cool!“ Das gesamte Betreuerteam bedankt sich bei den Kindern und freut sich schon auf 2019!