Bogenschützen beenden Hallensaison

Inlineskating 1. Halbjahr 2024
3. April 2024
Yoga-Schnupperworkshops am 20.04.2024
4. April 2024

Die Bezirksmeisterschaften sind immer der Leistungstest der Wettkampfschützen in der jeweiligen Saison. Die Meisterschaften in der Halle in Konz belohnten am 02./03.12.2023 mit 7 Meistertiteln und weiteren Topplatzierungen den Trainingsfleiß der 10 teilnehmenden PSV-Schützen.

Daniel Düber (Mückeln), der bereits in der Schützenklasse Longbow (einfacher Holzbogen ohne Visier und Technik) starten musste, sicherte am Ende der 60 Pfeile ebenfalls den 1. Platz. Die Blankbogenklassen (moderner Holz- oder Metallbogen ohne Visier) waren ab der Schülerklasse A bis zu den Senioren fest in Wengerohrer Hand. In der Schülerklasse A (Jahrgang 2010+2011) setzte sich Leonard Schmidt (Altrich) bei seinem ersten Turnier souverän gegen die Konkurrenz durch und wurde verdient Bezirksmeister seiner Klasse. Benjamin Hartig (Altrich) schloss sein ebenfalls erstes Turnier erfolgreich auf Platz 3 ab. Weiter im Reigen der 1. Plätze ging es dann in der Blankbogenklasse Junioren (Jahrgang 2004-2006) mit Julie Jakobs (Bausendorf), die ihren Titel vom Vorjahr erfolgreich verteidigen konnte. Mit Frank Steffens (Lösnich) in der Schützenklasse Blankbogen und Norbert Speder (Plein) in der Seniorenklasse, beide auf Platz 1, war der Erfolg der PSV-Blankbogenschützen komplett. Eine Bogenklasse technischer ist der Olympicbogen mit Visier und Stabilisation. Aus Wengerohr am Start: Hannah Möbius (Niederkeil) auf Platz 2 in der Juniorenklasse, ihr Vater Benjamin Möbius, der sein erstes Turnier auf einen sehr guten 5. Platz in der Schützenklasse beendete und Renate Neumann (Wengerohr), die in der Seniorenklasse ebenfalls Platz 1 erreichte. Noch eine Klasse technischer stellt sich der Compoundbogen (Metallbogen mit Umlenkrollen, Scope und Stabilisation, gelöst wird mit einem mechanischen Löser) dar. In dieser Klasse, Senioren, startete Helmut Dusemund (Wittlich). Mit seinem 1. Platz und einem guten Ergebnis sicherte er sich ebenso wie Norbert Speder die Teilnahme an der Landesmeisterschaft einige Wochen später in Düren.

Mit Platz 3 für Helmut Dusemund und Platz 4 für Norbert Speder bei der Landesmeisterschaft vervollständigten die PSV-Bogenschützen ihre Erfolge in der Hallensaison.

In der Hallen-Meisterschaft des Deutschen Feldbogen Sportverband (DFBV) konnte Helmut Dusemund den 3. Platz erreichen. Bei der DFBV Hallenliga erreichte er sogar den 2. Platz.

Nach den Osterferien beginnt für die Schützen die Freisaison und das Training auf die Entfernungen von 25m bis 70m.

v.l.n.r.: Benjamin Hartig, Daniel Düber, Julie Jakobs, Hannah Möbius, Benjamin Möbius (es fehlen Leonard Schmidt, Helmut Dusemund, Norbert Speder, Frank Steffes und Renate Neumann)