„Coronafähige Lüftungsanlage“ in der PSV Sport- und Begegnungsstätte

Yoga am Morgen – Für einen guten Start in den Tag
8. Oktober 2020
PSV Skitour 2020 abgesagt!
13. Oktober 2020

Die PSV Sport- und Begegnungsstätte feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum. Wie sich aktuell herausstellte, wurde im Jahre 2000 eine wichtige Entscheidung bezüglich der Installation der Lüftungsanlagen in allen PSV Übungsräumen, wie z.B. dem vereinseigenen Fitnessstudio sowie den Toiletten- und Duschräumen und der Vereinsbegegnungsstätte getroffen.

Im Rahmen einer ausführlichen Testreihe durch das Ingenieurbüro Koller aus Salmtal (Herrn Elmar Koller und seinem Mitarbeiter Gabriel Thieltges) wurde die Funktionsweise der installierten Lüftungsanlagen demonstriert. Mit Hilfe einer Nebelmaschine wurde zunächst der Aerosolausstoß unserer Sportler simuliert. Durch die Lüftungsanlage wird Frischluft von außen in den Raum getragen und die entstandenen „Aerosole“ werden aus den Räumen nach außen transportiert, was man anhand dieser Testreihe sehr gut beobachten konnte. Somit wird eine Verbreitung der Aerosole verhindert und die gleichzeitig Ansteckungsgefahr unter den Sportlern reduziert.

Die Übungsleiter und Trainer des PSV freuen sich sehr über diese Möglichkeit, um auch während der Wintermonate eine ausreichende Belüftung der Räumlichkeiten während der Corona Pandemie gewährleisten zu können.