FAQ zu Corona

Uns erreichen in der Geschäftsstelle immer wiede Fragen rund um das Corona-Virus und was dies für den Sportbetrieb im Polizei-SV Wengerohr e.V. bedeutet. Im Folgenden haben wir die am häufigsten gestellten Fragen versucht zu beantworten. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, steht Ihnen unser Geschäftsstellenteam gerne zur Verfügung.
1Welche Regelungen gelten für den Sport?
Die Regelungen für den Sportbetrieb richten sich nach den Inzidenzwerten für unseren Landkreis. Welche Öffnungsmöglichkeiten es bei welchen Inzidenzwerten gibt, können Sie dem Perspektivplan der Landesregierung vom 11.05.2021 entnehmen.

Hier erhalten Sie eine Übersicht der derzeit stattfindenden Präsenzsport-Angebote.
2Wann ist die Vereinsgeschäftsstelle geöffnet?
Die Geschäftsstelle ist für den Besucherverkehr geschlossen. Telefonisch sind wir an den Tagen Montag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 10 und 12 Uhr unter der Nummer 06571-260500 erreichbar. Alternativ können Sie uns Ihr Anliegen auch gerne per Email (psv.wengerohr@t-online.de) einreichen!

3Finden meine Sportstunden wie gewohnt statt?
Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben können derzeit noch nicht alle Sportangebote wie gewohnt stattfinden. Hier erhalten Sie eine Übersicht der derzeit stattfindenden Präsenzsport-Angebote. Sobald weitere Öffnungen möglich sind, werden wir darüber auf unserer Homepage informieren.

Seit Januar bieten wir für unsere Mitglieder als Alternative zum gewohnten Sport vor Ort auch Online-Sport an. Alle Mitglieder können an beliebig vielen verschiedenen Gymnastik, Fitness und Entspannungseinheiten kostenfrei teilnehmen.

Wer nicht an den Online-Stunden teilnehmen kann, findet hier auch „Übungen für zu Hause“. Bei Bedarf einfach mal anschauen!
4Ausnahmeregelung Rehasport
Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben ist der Rehasport nur für Teilnehmer mit einer ärztlichen Verordung auch in Gruppenform in gedeckten Sportstätten erlaubt (leider gilt dies nicht für Mitglieder). Aufgrund dieser Regelung werden wir den Rehasport für Teilnehmer mit einer ärztlichen Verordnung und den zur Verfügung stehenden Räumlichkeiten nach Absprache mit den Übungsleitern anbieten. Hier finden Sie eine Übersicht der Trainingszeiten.

Während dem Sport gelten auch hier die aktuell allgemeinen Schutz- und Hygienemaßnahmen und wir bitten Sie dringend, diese zu Ihrem Schutz bzw. auch zum Schutz der Übungsleiter einzuhalten! Die Maske kann auf der Matte/bei Sportbeginn abgelegt werden.
5Werden meine Mitgliedsbeiträge für die Zeit des Trainingsausfalls erstattet?
Als Verein sind wir eine Solidargemeinschaft, wir stehen füreinander ein und übernehmen gesellschaftliche Verantwortung. Mitgliedsbeiträge dienen dabei der Förderung des satzungsgemäßen Vereinszwecks. Sie fallen nicht unter das Prinzip Leistung – Gegenleistung, wie es bei kommerziellen Anbietern oder dem Kauf von Waren und Dienstleistungen der Fall ist. Ihre Mitgliedsbeiträge sind die entscheidende finanzielle Säule für das Funktionieren unserer Vereinsgemeinschaft.
6Welche Maßnahmen wurden im Polizei-SV Wengerohr e.V. getroffen, um das Sportangebot möglichst sicher zu gestalten?
Zur Wiederaufnahme des Sportangebotes im Polizei-SV Wengerohr e.V. haben wir für die verschiedenen Bereiche Hygienerichtlinien erarbeitet. Diese werden im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben ständig angepasst und mit den zuständigen Behörden abgestimmt.

Hier finden Sie eine Übersicht unserer Hygienerichtlinien.

Sobald feststeht, unter welchen Bedingungen wir unseren Vereinssport wieder öffnen dürfen, werden diese auf die dann geltenden Regelungen angepasst.
7Muss ich einen Mundschutz tragen?
Grundsätzlich gilt, dass vom Treffpunkt der Gruppe, bzw. ab Verlassen des Autos bis zur Trainingsfläche eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden muss. Dies gilt auch für Eltern, die ihre Kinder zum Sport bringen. Während des Sports kann diese abgenommen werden. Vor Verlassen der Trainingsfläche ist die Mund-Nasen-Bedeckung wieder anzuziehen.
8Warum wird notiert, wann ich am Sport teilnehme?
Die Kontakterfassung ist Teil der gesetzlichen Vorgabe und dient dazu, im Falle einer Corona-Infektion eines Teilnehmers am Sportangebot die Kontakte schnell nachzuverfolgen. Die Teilnehmerlisten werden zentral in der Geschäftsstelle des Vereins aufbewahrt und unter Wahrung des Datenschutzes nach vier Wochen vernichtet.
9Weiterführende Informationen zum Corona-Virus
Auf den folgenden Seiten finden Sie weiterführende Informationen zur aktuellen Corona-Pandemie:

Robert-Koch-Institut

Landesregierung Rheinland-Pfalz