Kart-Slalom Cup ADAC Mittelrhein

Scheine für Vereine bei REWE – Wir sind dabei!
31. Oktober 2020
PSV Sportbetrieb vorläufig vom 02.11. bis 30.11. eingestellt!
22. November 2020

Die diesjährige ADAC Kartslalom-Meisterschaft konnte coronabedingt nicht wie gewohnt im Frühahr starten.  Erst nachdem die Einschränkungen für den Sportbetrieb gelockert wurden, gelang es dem ADAC Mittelrhein statt der Meisterschaft einen Kart-Salom-Cup ins Leben zu rufen. Bei drei Vorläufen in der Region B, die in Bad Kreuznach, Konz und Birkenfeld ausgetragen wurden, konnten die Fahrer der Motorsportabteilung (MSA) des PSV Wengerohr dann endlich ihr Können unter Beweis stellen.

Die besten 15 Kartpiloten aus jeder Altersklasse qualifizierten sich für einen Endlauf in Simmern. Dort trafen sie auf die besten Fahrer der Region A.

In der K 1, der Klasse der erst 7-9 Jahre alten Piloten, fuhr Phelan Wolff auf einen tollen 7. Platz. David Böttcher erreichte Platz 10.  Rafael Nester, der erst in diesem Jahr mit dem Kartslalom-Sport begonnen hat, belegte Platz 23.

In der K 2 belegte Kalle Wilhelmus Platz 12. Ella Noemi Lichter erreichte Platz 18 und Erik Nolte fuhr auf Platz 21.

Besonders erfolgreich waren die Starter der MSA in der K 3 (12/13 Jahre). Timon Quint siegte mit der schnellsten fehlerfreien Zeit und gewann damit auch den Kart-Salom-Cup des ADAC-Mittelrhein in seiner Altersklasse. Direkt dahinter belegte Fynn-Dag Kronenbusch Platz 2 und wurde Vizemeister. Das gute Ergebnis der MSA komplettierte Luis Müller-Herrfarth mit Platz 8.

Wir gratulieren unseren Fahrern zu diesen tollen Ergebnissen.  Ein großes Dankeschön geht an die vier Veranstalter, die unseren Kindern trotz aller Auflagen und Hygienemaßnahmen die Ausübung ihres Sports ermöglicht haben.