Erfolgreiche Gürtelprüfungen und Auszeichnungen für PSV Judokas

Vereinsmenschen
25. Januar 2022
Vereinsmenschen | Februar
15. Februar 2022

Trotz der Pandemie konnten in 2021 einige Judokas des Polizei-SV Wengerohr e.V. ihre nächste Gürtelstufe erreichen.

Die erste Prüfung wurde am 30.08.21 von Guido und Phillip Simonis und David Fletcher zum 5. Kyu, dem orangenen Gürtel, abgelegt. (Bild 1). Am 13.09.21 konnte Emma Udiljak die Prüfung zum 7. Kyu, dem gelben Gürtel, absolvieren (Bild 2). Colin Eichhorn und Laurens Mayer bestanden am 20.09.2021 die Prüfung zum 6. Kyu, dem gelb-orangen Gürtel (Bild 3 und Bild 4). Am 09.10.2021 fand in Prüm die Prüfung zum 2. Kyu, dem blauen Gürtel und dem 1. Kyu dem braunen Gürtel statt. Dort konnte Nicole Botzet die Prüfung zum 2. Kyu ablegen. An dem Tag fand auch die Prüfung zum 1. Kyu für Lisa Hertz und Michael Becker statt. Auch diese beiden konnten die Prüfung unter den Augen von Helmut Mohr vom JC Prüm und dem Prüfungsreferenten des Bezirk Trier Franz Bayer ablegen. (Bild 5).

Die Anwärter für den nächsten bzw. den 1. DAN mussten ihre Prüfung am 07.11.2021 der Prüfungskommission bestehend aus Martina Knauf (4. DAN vom TV Bitburg), Lars Ferrlein (5. DAN vom TV Cochem) und Franz Bayer (5. DAN vom PSV Wengerohr) ablegen. Jonas Vogt und Holger Romag konnten die Prüfung zum 1. DAN (Meistergrad Schwarzgurt) bestehen. Die Prüfung zum 3. DAN konnten die Brüder Timm und Jan Kettern sowie Edi Hochscheid bestehen. (Bild 6).

Maik Mann und Leon Heck konnten am 30.11.2021 die Prüfung zum 6. Kyu, dem gelb-orangen Gürtel ablegen. (ohne Foto)

Die Anfängergruppe bestehend aus Justus Kohl, Stephan Münch, Miles Ludwig, Artjom Knis, Alexander Fossmeyer, Jakob Simonis, Sophie Simonis, Charlotte Mertes, Marlene Mertes, Yahia Ahmed und Dennis Stefan konnte am 13.12.2021 ihre erste Prüfung erfolgreich zum 8. Kyu, dem weiß-gelben Gürtel, ablegen. (Bild 7). Bei der letzten Prüfung am 21.12.2021 konnte Julian Stoffel die Prüfung zum 7. Kyu, dem gelben Gürtel bestehen (ohne Foto).

Auf Mitgliederversammlung des Judo-Verbandes Rheinland am 02.07.2021 in Arzbach wurde Franz Bayer zum Vizeprädsident gewählt. Weiterhin wurde er mit der Ehrennadel in Gold des JVR ausgezeichnet. Die Ehrennadel in Bronze erhielten Timm und Jan Kettern sowie Edi Hochscheid (Foto 9 zeigt die geehrten im Kreis der Wengerohrer Judokas).

Allen Prüflingen und geehrten Sportlern möchten wir recht herzlich gratulieren!