Informationen zum Coronavirus

Übungsleiter im Kinderturnen gesucht!
12. März 2020
Volleyball Marathon verschoben!
15. März 2020

Allgemeine Hinweise zur Sportausübung während der Erkältungszeit und der Coronavirusinfektionen

Die Ausbreitung der so genannten Coronavirus-Infektionen hat auch Auswirkungen auf den Sport und wirft einige Fragen auf, wie zum Beispiel:

  • Ist Sport derzeit gesund und kann ich zum Training gehen?
  • Sind Begegnungen mit Sportler/innen bei Training und Wettkämpfen eine mögliche Infektionsquelle?
  • Was mache ich bei Anzeichen von Husten, Schnupfen und Heiserkeit?
  • Findet das Trainingsangebot weiterhin statt?

Ist Sport derzeit gesund und kann ich zum Training gehen?
Grundsätzlich gilt auch weiterhin, dass Sport zur Gesundheit beiträgt und das Immunsystem stärkt. Aktuell sind jedoch für den Sport genauso wie für die Gesamtgesellschaft die allgemeinen Hygienehinweise extrem wichtig. Weiterhin gilt auch im Sport bei Anzeichen von Krankheitssymptomen der Hinweis: Zu Hause bleiben und seinen Hausarzt kontaktieren!

Sind Begegnungen mit Sportler/innen bei Training und Wettkämpfen eine mögliche Infektionsquelle?
Der Hauptübertragungsweg ist die Tröpfcheninfektion. Diese Übertragung kann direkt von Mensch zu Mensch erfolgen, wenn virushaltige Tröpfchen an die Schleimhäute der Atemwege gelangen. Auch eine indirekte Übertragung über die Hände, die mit der Mund- oder Nasenschleimhaut sowie mit der Augenbindehaut in Kontakt gebracht werden, ist möglich. Wir bitten daher um Beachtung der allgemeinen Hygienehinweise, welche in Anbetracht der Erkältungswelle aber überall und jederzeit angeraten sind:

  • Nach Möglichkeit mindestens 1 bis 2 Meter Abstand zu hustenden und/oder niesenden Fremdpersonen
  • Händehygiene einhalten (gründliches Waschen der Hände mit Wasser und Seife)
  • Hustenetikette einhalten: Husten, Niesen in die Ellenbeuge

Was mache ich bei Anzeichen von Husten, Schnupfen und Heiserkeit?
Sportler, die selbst Anzeichen einer Erkrankung (Symptome wie Fieber, Muskelschmerzen, Durchfall) feststellen, sollten vom Sportbetrieb fernbleiben und die Erkältung zu Hause auskurieren. Wenn Sie sich zusätzlich zu den Symptomen in einem Risikogebiet aufgehalten oder Kontakt zu einem bestätigt am Coronavirus-Erkrankten hatten, wenden Sie sich an Ihren Hausarzt und ggf. an das Gesundheitsamt. In diesem Fall ist auch eine Teilnahme am Sportbetrieb strengstens zu unterlassen!

Findet das Trainingsangebot weiterhin statt?
Durch die Dynamik der derzeitigen Infektionsausbreitung ändert sich die aktuelle Situation sehr schnell und es können keine längerfristigen Vorhersagen gegeben werden. Bitte beachten Sie hierzu auch die weiteren Hinweise auf unserer Homepage:
CORONAVIRUS und PSV Sportgruppen